Stadt Land Flucht

1944–2017 Vom Weggehen
und Ankommen
ab 4. Juni im Museum Wustrow

Die Ausstellung

Wie fühlt es sich an, nochmal neu anzufangen?
Das Wendland war und ist ungewollter oder ersehnter Zufluchtsort.

Auf verschiedenen zeitlichen Ebenen erzählt die Ausstellung persönliche Geschichten des Ankommens und Heimischwerdens und zeigt, wie sich der Landkreis Lüchow-Dannenberg verändert hat.

Geschichten Hören

Alle Geschichten Alte Heimat Ankommen Weder hier noch dort Wieder Wurzeln schlagen Zukunft Wendland
zur Übersicht

Museum Wustrow

Lange Str. 9
29462 Wustrow
im Wendland
Karte anzeigen ·

Öffnungszeiten: Mi–So 14–17 Uhr

Konzept, Gestaltung und Projektleitung von und , 8/4 – Büro für Gestaltung

Museum Wustrow: Elke Meyer-Hoos, konzeptionelle Entwicklung & wissenschaftliche Begleitung;
Dr. Rolf Meyer, Joachim Nieß und Team
 ·